1. EXXETA
  2. /
  3. Aktuelles

Betrieb und Weiterentwicklung eines Data Warehouse

In Unternehmen stehen Anwendern und Entscheidern immer mehr Daten aus immer mehr IT-Systemen zur Verfügung. Daher ist eine effiziente Sammlung und zielgruppengerechte Aufbereitung und Verteilung essentiell, um Chancen zu nutzen und Risiken frühzeitig zu erkennen. Die Bayerngas GmbH setzt hierfür ein speziell für sie entwickeltes Data Warehouse ein, dessen Betrieb, Support und Weiterentwicklung EXXETA übernommen hat.

Bayerngas nutzt eine Inhouse-Lösung als Data Warehouse (DWH), um Handels- und Abrechnungsdaten täglich bereitzustellen und zu verarbeiten. Dazu werden Daten aus unterschiedlichen Quellsystemen bereitgestellt, aufbereitet und weiterverarbeitet. Die Übernahme der Verantwortung für den Betrieb und die Weiterentwicklung des DWH sollte innerhalb von acht Wochen erfolgen. Dies war in kürzester Zeit möglich, da EXXETA sich weitgehend selbstständig in das DWH-Schema und die Datenlogistikprozesse einarbeitete.

"Im Projekt profitieren wir insbesondere von den Erfahrungen, welche EXXETA in den Themenbereichen Portfoliomanagement, Trading, Datenlogistik und DWH-Lösungen mitbringt.", berichtet Galya Buhova vom Risikomanagement-Team der Bayerngas GmbH.

Erfahren Sie mehr in unserer ausführlichen Referenz auf der EXXETA Webseite.

 

 

X