Regulatory im Blick: Newsletter Ausgabe 1/2018

News

Die Vielzahl und Komplexität der Regulierungsvorschriften stellt Unternehmen in der Finanzbranche immer wieder vor neue Herausforderungen und steigert den Wettbewerbsdruck.

Die erste Ausgabe des EXXETA Financial Services Regulatory Newsletters in 2018 informiert über Regelungen sowie Zeitvorgaben und unterstützt Unternehmen dabei, sich in dem regulatorischen Umfeld zurechtzufinden, ohne dabei ihr Geschäftsmodell aus den Augen zu verlieren.

Die elf Themen dieser Ausgabe:

  • Bankaufsichtliche Anforderungen an die IT (BAIT)
  • Die 12 Sicherheitsrisiken in der Cloud gemäß der Cloud Security Alliance (CSA) und die „Recommendations on Outsourcing to cloud service providers” der European Banking Authority (EBA)
  • Die Bedeutung des „Recht auf Vergessenwerdens“ für den Megatrend Künstliche Intelligenz
  • Einrichtung eines Transparenzregisters im Sinne des Gesetzes zur Umsetzung der vierten EU-Geldwäscherichtlinie vom 23. Juni 2017
  • Die Übergangsregelung zur aufsichtsrechtlichen Behandlung der bilanziellen Risikovorsorge nach Einführung von IFRS 9
  • Die Verpflichtung zum Austausch von Variation Margin für physisch abgewickelte Termingeschäfte mit FX Forwards
  • PSD2: Konsultation RTS – Zusammenarbeit zwischen den zuständigen Behörden des Herkunfts- und des Aufnahmemitgliedstaats bei der Beaufsichtigung von grenzüberschreitend tätigen Zahlungsinstituten
  • PSD2: Technische Standards zum EBA-Register unter der PSD2
  • PSD2: Entwürfe technischer Regulierungsstandards für zentrale Kontaktstellen im Rahmen der PSD2
  • PSD2: Leitlinien zu Sicherheitsmaßnahmen bezüglich der operationellen und sicherheitsrelevanten Risiken von Zahlungsdiensten gemäß Artikel 95 Absatz 3
  • Kryptowährungen im Fokus der Regulierung durch den Staat und die Bankenaufsicht

Hier können Sie den Newsletter abonnieren.