1. EXXETA
  2. /
  3. Aktuelles

Fachartikel: Europäische Gasmärkte im Wandel

Mit der Verabschiedung des dritten Energiebinnenmarktpakets hat die Europäische Union (EU) 2009 den Grundstein für die europaweite Harmonisierung des Gasmarkts gelegt. Damit einhergehend sind die Ziele verbunden, den grenzüberschreitenden Strom- und Gasmarkt einfacher, effizienter und transparenter zu gestalten. Vor diesem Hintergrund sollen Marktmanipulationen sowie Insider-Geschäfte leichter aufgedeckt beziehungsweise gänzlich unterbunden werden. Um diese Ziele zu erreichen, sollen Kernprozesse im Gasmarkt, wie die Festlegung von Entgelten, die Vermarktung von Kapazitäten, die Behandlung von Engpässen, die Bilanzierung und das Veröffentlichen von Informationen durch die Einführung von Netzkodizes in allen EU-Ländern harmonisiert werden.

In der Ausgabe 10/2016 veröffentlichte das ew-Magazin für die Energiewirtschaft im Oktober einen Fachartikel, in dem sich die Autoren Dr. Ekaterina Demidova (Senior Consultant, Energy Consulting, EXXETA GmbH) und Frank Ruttloff (Senior Consultant, Energy Consulting, EXXETA GmbH) mit dem Thema "Harmonisierung: die europäischen Gasmärkte im Wandel" beschäftigten. Dargestellt werden Hintergründe der Liberalisierung, der aktuelle Umsetzungsstand ausgewählter EU-Verordnungen (NC BAL – Network Code Balancing, CMP - Congestion Management Procedures und NC CAM - Network Code on Capacity Allocation Mechanisms) sowie aktuelle Herausforderungen auf dem Weg zum gut funktionierenden Gasmarkt mit gerechtem Marktzugang.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel.

Suchen Sie eine umfangreiche Beratung in Bezug auf kommende Herausforderungen und die passende IT-Strategie? Benötigen Sie Unterstützung bei der Findung und dem Einsatz innovativer Lösungen zur Umsetzung der sich wandelnden Regularien? Bei Interesse an mehr Informationen rund um unsere Beratungsleistungen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern.

 

            

X