1. EXXETA
  2. /
  3. Branchen
  4. /
  5. Financial Services
  6. /
  7. Brexit Offering

UNSER BREXIT OFFERING

Das Brexit-Referendum vom Juni 2016 hat zur Folge, dass ein Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union zum 30. März 2019 erfolgt. Die aktuellen Austrittsverhandlungen zwischen der EU und Großbritannien deuten bisher auf kein eindeutiges Brexit-Szenario hin, sondern führen zu hoher politischen Unsicherheit. Lediglich eine Übergangsphase von 1,5 Jahren nach dem Austritt ist beschlossen. Wie diese Übergangsphase ausgestaltet sein wird, ist noch nicht final geklärt. Aufgrund des derzeitigen Verhandlungsstands sollten Finanzinstitute mit einem Worst Case Szenario (WCS) planen und entsprechende Handlungsoption identifizieren, bewerten und einleiten.

High-Level Zeitplanung

Ihre Herausforderungen

  • Bestimmung der Brexit-Betroffenheit in den Bereichen Trading, Clearing, Settlement, Reporting undVertragswesen
  • Definition notwendiger strategischer Handlungsoptionen im Hinblick auf die aktuellen Brexit Verhandlungen
  • Anpassung des Geschäftsmodells
  • Erbringung von Finanzdienstleistungen in UK nach dem Brexit

Unser Beratungsansatz

Wir von EXXETA verbinden tiefgreifende fachliche Kenntnisse im Kapitalmarktbereich mit fundierter technischer Expertise.

Wir begleiten Sie im Hinblick auf den Brexit und bieten folgendes Leistungsspektrum an:

  • Durchführung eines Brexit Compliance Checks inkl. Definition von Handlungsoptionen
  • Begleitung einer Transformation des Geschäftsmodells
  • Unterstützung bei der (Neu-) Ausrichtung des UK-Geschäfts

Sprechen Sie uns an

Sprechen Sie uns an

Hans Joachim Lefeld

Partner

+49 172 672 42 65

Mail Kontakt

Sprechen Sie uns an

Nicky Marco Heber

Senior Manager

Mail Kontakt

X