1. EXXETA
  2. /
  3. Referenzen
  4. /
  5. IT-Strategie für kommunale Unternehmen

IT-Strategie
für kommunale
Unternehmen

Rostocker Versorgungs- und Verkehrs-Holding GmbH

Kommunale Unternehmen bewegen sich im Spannungsfeld zwischen den Anforderungen der digitalen Stadt und Effizienzdruck. Beide Ziele schließen sich nicht aus – im Gegenteil: Gemeinsam mit der Rostocker Versorgungs- und Verkehrs-Holding GmbH (RVV) hat EXXETA eine IT-Strategie für die in der kommunalen Holding zusammengeschlossenen Unternehmen entwickelt, die schlanke Strukturen mit konkreten Mehrwerten für die Bürger:innen der Hanse- und Universitätsstadt verbindet.

Logo der Rostocker Versorgungs- und Verkehrs-Holding GmbH

Kommunale Services wie die intermodale Mobilität oder Umzugsservices stellen die Unternehmen einer Kommune vor große Herausforderungen. Gleichzeitig bieten sie aber auch die Chance, auf Basis einer integrierten IT-Strategie Plattformen und Applikationen für neue, nutzerzentrierte Services zu schaffen. Und wer sollte die Anforderungen der Nutzer:innen – also der Einwohnerinnen und Einwohner einer Kommune sowie deren Gäste und Gewerbetreibende – besser kennen als die Stellen, die täglich in Kontakt mit ihnen stehen:

Die Herausforderung der RVV

Die Rostocker Versorgungs- und Verkehrs-Holding versteht sich als Dienstleister der Stadt Rostock und ihrer Bürgerinnen und Bürger. In ihr sind kommunale Unternehmen verschiedenster Bereiche zusammengeschlossen, darunter die lokalen Stadtwerke, der ÖPNV, die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung sowie die Stadtentsorgung, aber zum Beispiel auch der Rostocker Fracht- und Fischereihafen, der Flughafen Rostock-Laage-Güstrow und die städtische Gesellschaft für Tourismus und Marketing. Jede dieser Beteiligungen hat eigene Herausforderungen und in ihren internen Prozessen und externen Services unterschiedliche Digitalisierungsgrade. Für das Ziel der RVV, als Vorreiter die digitale Entwicklung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock voranzutreiben, ist eine einheitliche, pragmatische und an der Praxis orientierte IT-Strategie unabdingbar.

Mit einer mutigen IT-Strategie
die Digitalisierung von Kommunen forcieren

Schlanke und flexible IT-Infrastrukturen, Applikationen und Services sind die Grundlage für neue, nutzerzentrierte Services. Das heißt im Umkehrschluss, dass die internen Hausaufgaben für eine effiziente IT parallel zum Angebot an die Kommune zur Umsetzung neuer Use Cases angegangen werden müssen. Für die Erarbeitung einer integrierten IT-Strategie für kommunale Unternehmen sind verschiedene Dimensionen von Bedeutung:

Services
& Cloud-Strategie

Geschäftsprozesse
& Applikationen

Datenmanagement

Plattformen, Apps
& Konnektivität

Digital Workplace

Vision & Mission

IT-Governance

Methoden
& Fähigkeiten

Werte & Kultur

Roadmap & KPI

Insbesondere die Frage, ob und wie IT-Infrastrukturen in die Cloud überführt und als Software-as-a-Service- (Saas) oder Platform-as-a-Service- Modelle (Paas) eingesetzt werden können, bildet den Kern einer gewinnbringenden IT-Strategie. Dabei gilt es besonders herauszuarbeiten, welche Kriterien eine Cloud-Umgebung erfüllen muss, um sowohl sicher als auch wirtschaftlich sowie für die Anwender:innen bestmöglich nutzbar zu sein. Damit einher geht die Frage, welche Plattformen und mobilen Anwendungen zur Kommunikation mit den kommunalen Stakeholdern oder zur Erbringung kommunaler Services im Rahmen einer App-Strategie zum Einsatz kommen können. Wichtig ist vor diesem Hintergrund, als Kommune stets die Souveränität über die eigenen Daten zu behalten, um daraus Entwicklungen und Trends abzuleiten und diese Informationen für die eigene Entscheidungsfindung zu nutzen. Und nicht zuletzt kann auf dem Weg hin zu einer neuen, einheitlichen IT-Strategie ein Arbeitsplatz 4.0-Konzept realisiert werden, das Weiterbildungs- sowie Partizipationsmöglichkeiten schafft, die in einer neuen Kultur der Zusammenarbeit münden.


„Mit der methodischen und moderativen Begleitung hat EXXETA unser Projektteam mit Mitgliedern aus mehreren Tochterunternehmen der RVV befähigt, in nur knapp drei Monaten, und aufgrund der Corona-Beschränkungen größtenteils in digitalen Formaten, eine gemeinsame IT-Strategie zu entwickeln. Dabei haben wir von den Erfahrungen und dem Fachwissen der EXXETA, beispielsweise in den Bereichen Datenmanagement, Cloud und Arbeitsplatz 4.0, profitiert."

Dr. Nils Aschhoff, Projektleitung Gemeinsame IT-Strategie bei der RVV


Unser Angebot an Sie

EXXETA unterstützt Sie dabei, die digitalen Herausforderungen kommunaler Unternehmen in einer klaren IT-Strategie zu sortieren. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der methodischen und fachlichen sowie vermittelnden Kompetenz zwischen den verschiedenen Stakeholdern und einer zügigen, schrittweisen Umsetzung in Form von Testlabors, Prototypen und einer kompletten Umsetzung. Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen eine pragmatische, praxisorientierte IT-Strategie als Leitfaden für Ihre moderne IT. Sprechen Sie uns an!

Sprechen Sie uns an

Sprechen Sie uns an

Frank Sonne

Sprechen Sie uns an

Senior Director Data Strategy & Services bei EXXETA

Andreas Kramer

Senior Director Data Strategy & Services

+49 151 11150971

Mail Kontakt

Das könnte Sie auch interessieren

Grüne Stadtlogistik

Digitalisierung im Warentransport für ein nachhaltiges und flächendeckendes Logistiknetzwerk für Großstädte.

EXXETA Cloud-Services

Steigern Sie gemeinsam mit uns die Automatisierung, Innovationskraft und Flexibilität Ihres Unternehmens.