UNSERE
REFERENZEN

Vereinheitlichung der Banking Systeme Referenz

Branche
Financial Services
EXXETA Leistungen
Requirements Engineering

Die Vereinheitlichung seiner Banking Systeme stellte für unseren Kunden ein Großprojekt dar. Ein einheitliches Requirements Engineering auf Programmebene soll ein einheitliches Vorgehen gewährleisten. 

Herausforderung

Zur europaweiten Vereinheitlichung seiner Banking Systeme startete unser Kunde ein Programm mit sieben eigenständigen Großprojekten und insgesamt ca. 350 Entwicklern. Aufgrund der hohen Komplexität ist die Steuerung und Nachvollziehbarkeit der Anforderungen nur durch einen stringenten Anforderungsprozess zu gewährleisten. Um, übergreifend über alle Projekte, ein einheitliches Vorgehen zu erhalten wird ein einheitliches Requirements Engineerings (RE) auf Programmebene eingeführt. Dabei wurde EXXETA mit der Erarbeitung und Abstimmung eines an die Bedürfnisse des Kunden angepassten Requirements Engineering Prozesses sowie der Konzeption und Durchführung einer RE Basics- und Advanced-Schulung beauftragt. Ziel war es, alle Mitarbeiter zur korrekten und einheitlichen Ermittlung, Dokumentation und Validierung sowie dem Management von Anforderungen zu befähigen.

Lösung/ Vorgehensweise

Der EXXETA Beratungseinsatz begann mit der Analyse des bestehenden RE Prozesses und darin enthaltener Schwachstellen. Ausgehend von dieser Analyse entwickelten die EXXETA RE Experten, in enger Abstimmung mit dem Kunden, einen optimierten, auf dem IREB-Standard basierenden Requirements Engineering Prozess. Dieser wurde anschließend projektbegleitend durch erfahrene Coaches von EXXETA eingeführt.


Zur nachhaltigen Etablierung des Anforderungsprozesses übernahm EXXETA zudem die Konzeption einer Schulungsreihe angepasst an den optimierten Anforderungsprozess des Kunden.
Die RE Basics Schulung richtet sich an Mitarbeiter des Fachbereichs und gibt einen generellen Überblick über die Tätigkeitsfelder im RE während die Advanced Schulung die methodische Weiterbildung der Requirements Engineers zum Ziel hat. Das EXXETA RE Team führte Mitarbeiterschulungen von mehr als 100 Personen in Gruppen von bis zu 12 Schulungsteilnehmern durch. Das Schulungskonzept umfasst sowohl die Vermittlung der RE Theorie als auch eine Vielzahl unternehmensnaher Praxisübungen und Diskussionen konkreter Praxissituationen der Teilnehmer. Jeder Schulungsteilnehmer erhält ein RE-fresher Handbuch, das ihn im Arbeits- und Projektalltag unterstützt, Anforderungen korrekt zu ermitteln, zu dokumentieren, zu validieren und zu managen.



Kundennutzen

Der optimierte RE Prozess führte in Kombination mit der Schulung der Mitarbeiter zu einer Effizienzsteigerung in der Projektdurchführung, da ein projektübergreifend einheitliches Vorgehensmodell für das Anforderungsmanagement etabliert werden konnte. Gleichzeitig ergab sich eine Kostenersparnis, da durch eine fortan strukturierte und nachvollziehbare Dokumentation der Anforderungen sowie eine vollständigere und genauere Beschreibung der Systemfunktionalität  Missverständnisse zwischen Fachbereich und IT vermieden werden konnten.
Insgesamt wurde eine deutliche Verbesserung der Prozessdurchgängigkeit entlang der kompletten Prozesskette von der Anforderungserhebung bis hin zum Test erzielt.

EXXETA Wertbeitrag

  • Umfangreiche praktische Erfahrung im Einsatz von Requirements Engineering und der Optimierung von Requirements Engineering Prozessen
  • Einsatz von erfahrenen, IREB- und Scrum-zertifizierten Trainern 
  • Customization der bestehenden RE Standards für den Kunden
  • Verbindung hervorragender Methodenkenntnisse im Requirements Engineering und Agilen Entwicklungsvorgehen mit individuellen Bedürfnissen und Gegebenheiten des Kunden
  • Wir können sowohl agile Vorgehensweisen als auch klassische Modelle wie Wasserfall mit unserer RE Methodik unterstützen
  • Kenntnisse der Systemlandschaft und der Unternehmenskultur durch langjährige Zusammenarbeit mit dem Kunden
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung der Schulung auf Basis von Teilnehmerfeedback

Warum EXXETA

X