1. EXXETA
  2. /
  3. Referenzen
  4. /
  5. Vernetztes Fahrzeug

VERNETZTES FAHRZEUG

Die Vernetzung von Fahrzeugen mit externen Systemen oder Geräten (z. B. Mobiltelefon) ist eines der am schnellsten wachsenden Themen im Automotive-Bereich. Unser Kunde möchte die vielfältigen Potentiale, die dieser Trend mit sich bringt nutzen und ausbauen. EXXETA hat einen wertvollen Beitrag dazu geleistet, die Vernetzung zwischen Fahrer und Fahrzeug, sowie die Verknüpfung diverser Systeme für Kunden- und Fahrzeugdaten zu realisieren, um eine enge Verbindung zwischen Fahrzeug, Hersteller, Werkstatt, Händler und Kunde zu schaffen.

Ausgangssituation und Herausforderungen

Bei Pro­jekt­start wa­ren be­reits ers­te Con­nec­ted-Car-Lö­sun­gen auf dem Markt ver­füg­bar. Um in die­sem wach­sen­den Sek­tor eine füh­ren­de Rol­le zu über­neh­men, galt es, in­ner­halb ei­nes kur­zen Zeit­rah­mens eine qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge tech­ni­sche Lö­sung zu ent­wi­ckeln. Die Her­aus­for­de­run­gen in die­sem Kon­text wa­ren eine he­te­ro­ge­ne und de­zen­tra­le Sys­tem­land­schaft als Aus­gangs­punkt so­wie eine feh­len­de si­gni­fi­kan­te tech­ni­sche Ver­net­zung von Fahr­zeug, Her­stel­ler, Werk­statt,  Händ­ler und Kun­de. Eben­so an­spruchs­voll in der Lö­sungs­fin­dung wa­ren die An­for­de­run­gen an eine welt­wei­te, de­zen­tra­le und asyn­chro­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on inkl. der Off­line-Ver­füg­bar­keit po­ten­ti­el­ler zu­künf­ti­ger Diens­te.

Lösung

Use Case Konzeption
Aus­ar­bei­tung und Ve­ri­fi­zie­rung der Mach­bar­keit von Use Ca­ses im Kon­text des ver­netz­ten Fahr­zeugs.

Backend Integration
Die Ent­wick­lung ei­ner In­te­gra­ti­ons­platt­form in ei­ner um­fang­rei­chen, he­te­ro­ge­nen Sys­tem­land­schaft er­mög­lich­te die Ver­net­zung von Fahr­zeug, Her­stel­ler, Werk­statt, Händ­ler und Kun­de. Vom Fahr­zeug über di­ver­se Sen­so­ren ge­sam­mel­te Da­ten, bei­spiels­wei­se Ölstand, Luft­druck oder Brem­sen­zu­stand wer­den an das Ba­ckend ge­schickt und dort durch un­ter­schied­li­che Sys­te­me auf­be­rei­tet. Die dar­aus ge­won­ne­nen In­for­ma­tio­nen die­nen als Ba­sis zur Ge­ne­rie­rung von Mehr­wert­diens­ten für den End­kun­den.

Mobile Serviceplattform
Um den End­kun­den ei­nen Ein­stieg in die Welt des ver­netz­ten Fahr­zeugs zu er­mög­li­chen, wur­de zu­dem ein Kun­den­por­tal kon­zi­piert und um­ge­setzt so­wie di­ver­se Con­nec­ted-Car-Diens­te in­te­griert. Über ei­nen per­sön­li­chen Log­in hat der Kun­de je­der­zeit mo­bil Zu­griff auf In­for­ma­tio­nen über sich selbst, das Fahr­zeug und den Händ­ler. Zu­sätz­lich kön­nen Li­ve­da­ten zum Fahr­zeug ver­folgt und per­so­na­li­sier­te Ser­vices ge­nutzt wer­den.

Vorgehensweise

Um mög­lichst fle­xi­bel auf die Be­dürf­nis­se der Sta­ke­hol­der ein­ge­hen und glei­cher­ma­ßen Un­klar­hei­ten in der Fach­kon­zep­ti­on aus­glei­chen zu kön­nen, ent­schie­den wir uns für ein agi­les Pro­jekt­vor­ge­hen. Durch die in­tel­li­gen­te Ver­knüp­fung ver­schie­de­ner agi­ler Vor­ge­hens­wei­sen konn­te be­reits zu ei­ner sehr frü­hen Pro­jekt­pha­se eine ers­te An­for­de­rungs­er­he­bung durch­ge­führt wer­den, um so die Di­men­si­on der spä­te­ren Ap­pli­ka­ti­on ab­schät­zen zu kön­nen. EXXETA un­ter­stütz­te den Kun­den bei der De­fi­ni­ti­on der Ziel­ar­chi­tek­tur, beim Re­qui­re­ments En­gi­nee­ring, der Soft­ware-Ent­wick­lung so­wie im Test der An­wen­dung. Zu­dem über­nahm EXXETA Ver­ant­wor­tung bei der In­te­gra­ti­on he­te­ro­ge­ner Sa­tel­li­ten-Sys­te­me durch den Web­s­phe­re Mes­sa­ge Bro­ker.

Kundennutzen

Durch die er­folg­rei­che Durch­füh­rung des Pro­jekts nahm un­ser Kun­de eine der füh­ren­den Rol­len im Con­nec­ted-Car-Markt ein. Das Pro­jekt er­mög­lich­te die Ver­net­zung von Fahr­zeug, Her­stel­ler, Werk­statt, Händ­ler und Kun­de so­wie eine ver­ein­fach­te Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen den Sys­te­men.

Für un­se­ren Kun­den er­öff­nen sich so­mit neue Mög­lich­kei­ten der Kun­den­bin­dung und An­knüp­fungs­punk­te für wei­te­re Kom­mu­ni­ka­ti­on und In­ter­ak­ti­on mit sei­nen Kun­den auch nach dem Au­to­kauf. Eine ver­bes­ser­te und um neue Funk­tio­nen er­wei­ter­te Kun­den­be­treu­ung wird nun durch pro-ak­ti­ve In­for­ma­ti­on sei­tens des Her­stel­lers zu an­ste­hen­den Ser­vices am Fahr­zeug er­mög­licht. Die ge­sam­mel­ten In­for­ma­tio­nen rund um Fahr­ver­hal­ten und Fahr­zeug­nut­zung flie­ßen zu­dem in die zu­künf­ti­ge Pro­dukt­ent­wick­lung ein und er­lau­ben so eine noch bes­se­re Aus­rich­tung an den Be­dürf­nis­sen der Kun­den.

EXXETA Con­nect - Un­se­re Me­tho­dik

  • Digital Foresight & Vision
    Ausgehend von Expertenmeinungen und Zukunftstrends formulieren wir gemeinsam mit Ihnen eine klare Vision und unterstützen Sie dabei, die Ideen von heute zu Bausteinen für die Zukunft zu machen.
     
  • Digitale Strategie & Service- und Produktinnovationen
    Wir analysieren die vorliegenden Gegebenheiten und Risiken und begleiten Sie bei der digitalen Transformation hin zu neuen Geschäftsmodellen. Anhand der Bedürfnisse Ihrer Kunden entwickeln wir eine Konnektivitätsstrategie für Ihre Service- und Produktinnovationen.
     
  • Implementierung
    Gemeinsam mit Ihnen setzen wir Konnektivitätslösungen ganzheitlich um.
     
  • Ausblick
    Durch eine individuelle Auswahl an und Nutzung von Strategie- und Szenariomethoden helfen wir Ihnen dabei, Ihre Konnektivitätslösung stetig weiterzuentwickeln um für die zukünftigen Marktentwicklungen vorbereitet zu sein.

 

Sprechen Sie uns an

Erwin Kiefer

Senior Partner

+49 721 50994-5251

Mail Kontakt

EXXETA WERTBEITRAG

X