Unsere Spende an das TABALUGA Kinderheim in Leipzig

News

Unter dem Motto "Einmal spenden, zweimal helfen" ging bei der bis Anfang des Jahres laufenden Spendenaktion der EXXETA AG ein Teil der Spendensumme an den Förderverein TABALUGA Kinderheim e.V. in Leipzig.

Am 7. Juni 2017 fand nun die symbolische Spendenübergabe von Dr. Peter Heine, Vorstand EXXETA AG, an das TABALUGA Kinderheim statt. Während des Besuches konnten die Neuanschaffungen für die Drachenkinder bereits bestaunt werden.

Das Konzept "Einmal spenden, zweimal helfen" der Agentur für soziale Kooperationen erzielt eine doppelte Wirkung. Soziale Einrichtungen wie das TABALUGA Kinderheim erhalten hochwertige Materialspenden und gleichzeitig erhalten Behinderten-, Blinden- und Integrationswerkstätten Arbeitsaufträge für die Herstellung der Produkte. In den Werkstätten Karthaus wurden unter anderem folgende Materialien für die Kinder von aktuell 0 bis 9 Jahren bestellt: Indianertipis, Holzkalender, verschiedene Holzmemospiele, Stofflernbücher, Stofflernwürfel, Krabbeldecken, Schürzen in verschiedenen Größen, Lätzchen, Holzautos und individuelle Stoffbeutel.

Das TABALUGA Kinderheim schafft seit 1984 lebenswürdige Bedingungen für traumatisierte Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 12 Jahren, bietet ihnen Sicherheit und Wärme. Dabei wird insbesondere auf eine sinnvolle Verbindung von Alltagserleben, pädagogischer Arbeit und therapeutischer Begleitung viel Wert gelegt.

Wir freuen uns, dass wir diese bewundernswerte und wertvolle Arbeit mit unserer Spendenaktion aktiv unterstützen und vor allem den Spielalltag der Kinder bereichern können. Als lokaler Arbeitgeber sind wir uns der sozialen Verantwortung in der Region bewusst und möchten diese Tradition auch zukünftig beibehalten.

Von links nach rechts: Julia Weise (Leiterin TABALUGA Kinderheim), Carola Schneider (Stv. Leiterin TABALUGA Kinderheim), Dr. Peter Heine (Vorstand EXXETA AG), Dana Marschner (Marketing Consultant)